Warning: Declaration of Description_Walker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /home/www/ttr/wp-content/themes/gonzo/functions.php on line 250
Modetipps für Dates • thetrendreport.ch

Lifestyle dating

Published on November 5th, 2012

0

Modetipps für Dates

Perfekt gestylt für jedes Date? Ob beim Candle-Light-Dinner oder zum Schlittschuhlaufen jetzt im Winter; Kleider machen Leute und so sagt dein Outfit doch einiges über dich aus. Wenn dein Schrank überquillt, du aber trotzdem nicht weißt, mit welchen Klamotten du erfolgreich dein Date um den Finger wickeln kannst, bist du hier genau richtig.

Bist du also erfolgreich auf Partnersuche in der Schweiz gewesen steht dein erstes Date an. Jetzt im Winter gibt es allerdings einen erheblichen Nachteil: Es ist kalt draußen! Du kommst also nicht darum dir eine warme Jacke oder Mantel anzuziehen – und meistens ist damit dein mühevoll ausgesuchtes Outfit für den ersten Eindruck schonmal verdeckt.

Outfits für Café oder Kino

Ein gemütlicher Nachmittag im Café oder ein gemeinsamer Kinobesuch verlangt nach einem lässigen, aber anziehenden Outfit. Hier ist die „Zwiebeltaktik“ zu empfehlen: mehrere Kleidungsschichten werden übereinander angezogen. Mindestens drei dünne Schichten sollten getragen werden, um eine perfekte Isolierung zu erzeugen und wenn es zu warm wird (durch den Wechsel von Draußen nach Drinnen) kann man einfach ein Teil ausziehen. Die einzelnen Kleidungsschichten sollten aus atmungsaktiven Materialien bestehen. Baumwolle ist als erste Schicht nicht zu empfehlen, da sie zu viel Feuchtigkeit aufnimmt. Hier ziehst du am besten ein Kleidungsstück an das aus Mischgewebe, meist Polyester, besteht. Die erste Schicht ist also schweißregulierend, die zweite eher isolierend und die dritte Schicht schützt dich vor Wind und Wetter, wobei das drinnen ja nicht der Fall ist. Die Schichten sollten alle möglichst eng anliegen, damit die Wärmedämmung und der Feuchtigkeitstransport optimal funktionieren.

Grundsätzlich gilt: Bleib deinem eigenen Stil treu!

Etwas anzuziehen was du sonst nicht trägst ist nicht zielführend für dein Date. Ist ja schon so aufregend genug, da ist es sicher am besten die Kleidung zu tragen in der du dich wohl fühlst.

Hier noch einige kleine Date-Tipps:

  • Selbstbewusstsein stärken (Komplimente geben & einfordern)
  • Aufmerksamkeit wecken (Sei etwas mysteriös, verrate nicht gleich jeden Joker)
  • Neugierig machen (Sei fantasievoll, triff die richtige Sprache des ggü.)
  • Richtige Stimmung wählen (Triff dich dort wo du dich wohlfühlst)
  • Die Sinne schärfen (Signalisiere dein Interesse, aber mach dich nicht abhängig)

Auf Jolie.de gibt es einen guten Artikel: „So erobern Sie ihren Schwarm garantiert

Outfits für das Date im Freien

Ob beim Schlittschuhlaufen oder beim Winterspaziergang – damit du nicht erfrierst, sollte das passende Outfits möglichst wettertauglich sein. Hier funktioniert ebenfalls die Zwiebeltaktik wie oben beschrieben. Als dritte Schicht kannst du u.a. eine Softshell-Jacke tragen. Diese sind leicht, wind- und regendicht und gibt es ebenfalls in trendigen Herbst- und Winterfarben!




Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Willkommen auf TheTrendReport,

    Ein deutschsprachiger Mode-Blog über Fashion, Modetrends und Lifestyle. Wenn du also auf der Suche nach einer Inspirationsquelle bist, die durch Persönlichkeit, Stil und Subjektivität punktet, bist du auf dem Mode Magazin „TheTrendReport“ genau richtig!

  • Available in English, ou Français!


  • Recent Posts

  • Kategorien